Wir in Troisdorf schließen wahrscheinlich unser Freibad. Das bedeutet für euch leider, dass jetzt noch einmal weitere 30.000 Besucher aus eurer Nachbargemeinde bei euch in's Becken steigen. So viele waren dem Aggerfreibad bis zuletzt treu geblieben. Wir kommen dann jetzt öfter - jedenfalls wer mobil genug ist und es bis nach Menden, Siegburg, Köln, Bonn und Königswinter schafft. Also Sorry für das Gedränge. Und natürlich vielen Dank für euer Sponsoring! Wenn es stimmt, dass ein öffentliches Freibad sich nur zu ca. 1/3 über den Eintrittspreis finanziert und ich das in etwa richtig überschlage, kosten wir euch ab nächstes Jahr nicht einmal 100.000 Euro. Also bleibt uns gewogen...


Diese Seite für die Darstellung der Inhalte Cookies.